5 Tipps zur erfolgreichen Instagram-Kampagne

Geschrieben von | Mai 25, 2014 | Jobtipps

Instagram steht derzeit hoch im Kurs, v.a. bei der jungen Zielgruppe: Die Interaktionsrate ist so hoch, wie bei fast keinem anderen sozialen Netzwerk – 60 mal höher als die von Facebook und 120 mal höher als bei Twitter. Trotzdem spielen nur sehr wenige Unternehmen mit diesem Kanal – anders formuliert es Dan Atkinson von SumAll: „Jedes Unternehmen, das ein sichtbares Produkt verkauft, und im Moment nicht auf Instagram setzt, verpasst Markenaufmerksamkeit und Einnahmen“.
Daher ein paar Punkte zum Einstieg auf Instagram:

1) Lernt Eure Zielgruppe kennen
Unterschiedliche Leute nutzen unterschiedliche Netze aus unterschiedlichen Gründen. Klar. Warum aber die Leute, die ihr ansprechen wollt, sich auf Instagram tummeln, welche Posts sie am liebsten mögen, müsst ihr erst mal herausfinden, um erfolgreich zu werden.
Starbucks hat das ganz gut vorgemacht: Unter dem Firmenaccount haben sich Mitarbeiter durch Posts bei Instagram gestöbert und Sachen kuratiert, die zur Marke passen und von den Leuten da draußen kommt.
Daraus entstand auch die Idee des „White Cup Contests“: Nutzer haben auf den weißen Bechern Kunstwerke gezeichnet/gemalt und auf Instagram gepostet, Starbucks hat jeden Tag den repostet, der ihnen am besten gefiel. Jetzt ist es eine Social-Kampagne – ein Gewinnspiel. Nette Idee.

2) Legt Euch eine kurze Kampagnen-URL zu
Traffic von Instagram auf die eigenen Seiten zu bringen, ist nicht ganz so einfach: In Userposts wird die URL zu unklickbarem Link-Text. Starbucks hat sichs halbwegs einfach gemacht und die URL mystarbucksidea.com verwendet – auch wenn diese nicht nur oder ausschließlich für den White Cup Contest bestimmt ist, ist sie doch leicht zu behalten.

3) Nutzt Hashtags, um die Kampagne zu verbreiten
Instagram ist genauso wie Pinterest eine Plattform zum Stöbern und Entdecken – also nutzt Hashtags.

4) Nutzt das Re-graming
Lasst den Aufruf zu eurem Gewinnspiel oder ein Keyvisual Eurer Kampagne reposten, um mehr Verbreitung zu garantieren. Schreibt am besten das, was die Nutzer machen sollen in die Grafik, z.B.: Poste dieses Foto, Folge @Dein-Account und XYZ…

5) Das Profilbild richtig einsetzen
Wohin gehen die Nutzer, wenn sie etwas wissen wollen oder ihnen etwas nicht klar ist? Richtig, auf das Profil. Nutze also das Instagram-Profil zur Unterstützung deiner Kampagne: Update deine URL zur ULR der Kamapagne & füge eine kurze Kampagnenbeschreibung hinzu, z.B.: „Klicke hier, um einen 10.000 Euro-Gutschein zu gewinnen“.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?