Social by design

Geschrieben von | September 27, 2014 |

Social by design ist einfach ausgedrückt eine Produktstrategie, die das Gespräch und den Austausch über das Produkt und damit die Marke fördern soll. Produkte, die nach diesem Modell gestaltet sind, setzen den User in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und nicht etwa die Technologie hinter dem Produkt oder seine Features. Ein Produkt, das nach dieser Strategie funktionieren soll, sollte drei Elemente enthalten: Community, Unterhaltung und Identität. Facebook bspw. ist im Prinzip aus diesen drei Kernen aufgebaut: Die Nutzer können sich online ein Profil anlegen (eine „Identität“ kreieren), mit anderen Leuten in Kontakt treten und Gruppen bilden bzw. Freunde hinzufügen und zu guter letzt natürlich mit diesen Gruppen und Freunden auch kommunizieren oder Inhalte teilen. Durch das Anregen des Austausches und des Teilens von social by design-Produkten wird außerdem ein Crowdsourcing-Effekt erzielt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook