Kommentare deaktiviert für Activitystream

Activitystream

Geschrieben von | Februar 26, 2013 |

Der News- bzw. Activitystream ist das, was als erstes angezeigt wird, nachdem man sich bei Facebook eingeloggt hat: Alle Statusupdates von Freunden und Seiten, die einem gefallen, alle Aktivitäten von Freunden oder Seiten die einem gefallen und alle Fotos/Videos oder sonstige Inhalte, die von ihnen bereitgestellt werden. Alle? Nein, nicht alle: Facebook merkt sich, wie oft Nutzer bei ihren Freunden oder Fan-Seiten kommentieren oder „liken“ und welche sie als besonders wichtig markieren. Es werden also Inhalte angezeigt von den Freunden oder Fan-Seiten, mit denen man am meisten interagiert – wie im wirklichen Leben auch: Freunde, die mir wichtig sind, kontaktiere ich häufiger als lose Bekannte. Und genau hier hat sich Facebook etwas einfallen lassen, das als Werkzeug für Social Media Manager ganz entscheidend werden kann: „Promoted Posts“. Sollen Status-Updates oder andere Inhalte von so vielen Fans oder Freunden gesehen werden – im News- bzw. Activitystream – kann man dafür bezahlen, einen kleinen Betrag pro Post. Schon sehen die Inhalte nicht mehr nur die Freunde, die oft mit einem interagieren, sondern alle, oder zumindest nahezu alle.