This job listing has expired and may no longer be relevant!
21 Jul 2023

Befristeter Vertrag Social Media Manager*in (m/w/d), Teilzeit und Home Office möglich

Bundesamt für Strahlenschutz – gepostet von team-social Anywhere

Stellenausschreibung

Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als

Social Media Manager*in (m/w/d)

im Referat PB 2 „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

Das Referat PB 2 betreut die gesamte Bandbreite der Kommunikation des BfS nach außen: Dies umfasst die Bereiche Internetredaktion, Social Media, Bürger*innenkommunikation, Pressearbeit und Veranstaltungen. Hier wartet eine Aufgabe mit Verantwortung und ein kreatives Team auf Sie.

Ihre Aufgaben:

  • Das Digitale steht für Sie am Anfang der Kommunikation und Sie unterstützen Social Media sowie die digitale Kommunikation des BfS insgesamt:
    • Sie entwickeln Konzepte für die digitale Kommunikation und die Social-Media-Aktivitäten des BfS, insbesondere für die Krisenkommunikation im radiologischen Notfall
    • Sie gestalten grafische und redaktionelle Inhalte für die Social-Media-Kanäle, Sie schreiben dabei exakt auf den Punkt und finden stets die passende Optik
    • Sie sorgen dafür, dass Internet, Social Media, Newsletter und andere Kanäle des BfS noch enger verzahnt werden
    • Sie schneiden digitale BfS-Kommunikation passend zu für unterschiedliche Zielgruppen in Gesellschaft, Politik und Medien
    • Sie erarbeiten ein Konzept für die langfristige Einbindung aller Teile des Amtes in die Social-Media-Arbeit des BfS
    • Sie schulen andere Mitarbeiter*innen des BfS, um die Social-Media-Arbeit und weitere digitale Kommunikation im Notfall unterstützen zu können

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (universitäres Diplom oder Master) der Natur-, Politik- oder Sozialwissenschaften, Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder Geisteswissenschaften oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sie haben idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im redaktionellen Bereich, vorzugsweise in der Social-Media-Arbeit und digitalen Kommunikation
  • Sie haben vorzugsweise Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten und Projektmanagement
  • Sie haben Freude daran, BfS-Kolleg*innen für die Welt der digitalen Information zu begeistern
  • Sie verfolgen aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Kommunikation eng
  • Sie sind versiert im Umgang mit Grafik- und Bildbearbeitungssoftware
  • Sie arbeiten schnell und gründlich zugleich
  • Sie haben Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und stellen sich der Herausforderung, Fach-Informationen laienverständlich zu kommunizieren
  • Idealerweise haben Sie Kenntnisse in der Krisen- und Risikokommunikation
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Schulung von anderen
  • Sie sind verhandlungssicher in der deutschen Sprache und verfügen in der englischen Sprache über Kenntnisse auf dem Niveau A2

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 10318 Berlin oder 85764 Oberschleißheim oder 38226 Salzgitter aufgrund unserer Organisationsstruktur ist es uns möglich, Ihnen eine Wahlmöglichkeit zwischen den Dienstorten einzuräumen) sowie

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 13 TVöD)
  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit viel Freiraum für Kreativität
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Jobtypen: Befristeter Vertrag und Vollzeit.

Apply for this Job