Kommentare deaktiviert für Crowdsourcing

Crowdsourcing

Geschrieben von | März 2, 2013 |

Crowdsourcing ist das Auslagern von Aufgaben oder Teilaufgaben an freiwillige Nutzer im Internet – Schwarmauslagerung gewissermaßen. Beispiele dafür gibt es einige: das Crowdtesting ist nur eines davon. Hier testen Internetnutzer beispielsweise Apps, Online-Shops oder Restaurants für Testplattformen, die dank des generierten Inhalts Geld verdienen – und dieses im besten Fall mit den Unterstützern teilen. Social Commerce ist im Prinzip auch Croudsourcing: Das Kommunizieren des Kaufabschlusses auf Facebook (XY hat gerade Z bei Otto.de gekauft) ist Empfehlungsmarketing und schafft einen persönlichen Filter für Kaufentscheidungen bei den auf Facebook verbundenen Freunden.

X

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen