Instagram enthüllt Hyperlapse: Video-App mit Zeitraffer

Geschrieben von | August 26, 2014 | Jobtipps

Instagram launcht mit „Hyperlapse from Instagram“ eine eigenständige Video-App mit Zeitraffer-Funktion. Instagram wird schon jetzt von 200 Millionen Menschen aus aller Welt genutzt, um ihre Bilder und Videos von unvergesslichen Momenten zu teilen – mit Hyperlapse haben sie nun eine weitere Möglichkeit, schnell und einfach besondere Momente in einzigartigen Video-Sequenzen festzuhalten.

Was ist das Besondere daran? 
Hyperlapse komprimiert lang andauernde Ereignisse, wie z.B. das Aufblühen einer Blume, in 15 Sekunden-Videos. Diese kann jeder Nutzer anschließend in nur in einem einzigen Schritt auf Facebook oder Instagram teilen.

Wie funktioniert das genau? 
Hyperlapse zeichnet die Video-Sequenzen mit einer geringeren Bildfolge auf, während die Wiedergabe mit normaler Bildfrequenz geschieht. Durch eine zusätzliche automatische Bildstabilisierung wird „verwackeltes“ Filmmaterial ausgeglichen – für eine unvergleichbare Spielfilm-Optik.

Ob die Wolken am Himmel, die vorbeiziehende Landschaft bei einer Autofahrt oder der Sonnenuntergang aus dem Urlaubsparadies: Mit Hyperlapse stellt das Team von Instagram eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, kreativ schöne und beeindruckende Momente in bewegten Bildern festzuhalten, und diese in nur einem Schritt mit Freunden und Followern zu teilen.

Videos aufzunehmen ist denkbar einfach: Aufnahmen starten mit einem einzigen Klick und werden durch einen weiteren gestoppt. Die Abspiel-Geschwindigkeit kann bei jeder Video-Sequenz aus mehreren Optionen ausgewählt werden.

„Hyperlapse from Instagram“ steht in Apples App Store für iOS zur Verfügung.

Hier ein Beispiel-Video:

Schlagwörter:

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Facebook startet eigene Social-Video-App "Riff" - Berufsziel Social Media Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] aus zusammengeklebten Kurzvideos Gemeinschaftsbewegtbilder: die 20 Sekunden-Clips (Vine: 6 Sek., Instagram: 15 Sek) sollen auf Facebook geteilt und miteinander kombiniert werden. So entsteht aus mehreren […]