5 Trends für Social Media Marketing auf Snapchat im Jahr 2018

Geschrieben von | November 29, 2017 | Jobtipps

Von allen Social Networks ist Snapchat wahrscheinlich die schwierigste zu prognostizieren, da die Innovationskraft beeindruckend ist – trotzdem haben wir es versucht.

Snaps erstes Jahr als börsennotiertes Unternehmen verläuft so gar nicht nach Plan: der Druck auf die Plattform hat zugenommen, die Erwartungen der Investoren steigen und die Konkurrenz durch Facebook wächst.

Trotzdem hat Snap bewiesen, dass es führend in puncto Innovation ist und eine Reihe neuer Tools geschaffen, um sein Angebot weiterzuentwickeln. Gleichzeitig hat Snap bewiesen, dass das Netzwerk bereit ist, Risiken einzugehen, wenn die Konkurrenz weniger dazu geneigt ist, was für das Unternehmen von entscheidender Bedeutung sein wird, um immer einen Schritt voraus zu sein – schließlich sind die Investoren voller Erwartungen.

Snapstacles

Die größte Veränderung, die wir bei Snapchat sehen, ist die Entwicklung einer neuen, erweiterten Version von Spectacles.

Wie in unseren Facebook-Prognosen erwähnt, sehen Zuckerberg und Co. AR-Brillen als Zulunftsmusik – auch wenn sie jetzt bereits daran arbeiten. Aber Snapchat hat bereits eine relativ erfolgreiche Version von technologiekompatiblen Brillen herausgebracht hat, zumindest was die Akzeptanz bei den Verbrauchern betrifft – so zumindest das Selbstbild. Das Fremdbild ist etwas anders: Medien berichten, dass Spectacles bei weitem nicht so populär waren, wie Snap erwartet hatte, da viele davon immer noch in Lagern gehütet werden und nicht verkauft wurden, während das Unternehmen auch Mitarbeiter entlassen hat, die mit Spectacles in Verbindung stehen, und plant, die Einstellung von Mitarbeitern im Jahr 2018 zu verlangsamen. Außerdem liest man immer wieder davon, dass die Käufer schon nach wenigen Monaten aufgehört haben, die Brillen zu nutzen.

Trotzdem hat Snap Inc. Pläne für eine AR-fähige Version der Specs. Sie arbeiten in einem geheimnisvollen Entwicklungslabor in China daran. Angesichts der Tatsache, dass Facebook Snapchat auf der Ebene der sozialen Netwerke stark vor sich her treibt, scheint Spectacles besser zur Mission eines innovativen und risikobereiten Newcomers übereinzustimmen.
Denn falls da nichts passiert, wirds Snapchats Erfolgstour deutlich härter als sie sowieso schon ist.

AR-Werbung

Wie Facebook will auch Snapchat die Anwendungen von Augmented Reality weiterentwickeln und arbeitet an bilderkennungsgesteuerten Anzeigen und erweiterten Möglichkeiten der visuellen Kommunikation.
Mit ihrem jüngsten virtuellen Kunstinstallationsprojekt hat Snapchat möglicherweise auch den Weg für einen neuen, erweiterten Werbetyp geebnet, bei dem ihre an verschiedenen Orten eingesetzte Snap-Kamera Sonderangebote und Datenkarten enthüllt.
So wie diese Kunstwerke an einen bestimmten Ort gesperrt oder von den Nutzern innerhalb der App eingesehen werden können, so könnten auch diese Angebote mit einem Pokemon GO-Erkundungsmechanismus ein interaktiveres, immersiveres Markenerlebnis schaffen.
Das Kunstprojekt scheint ein Test an dieser Front zu sein, und es ist wahrscheinlich, dass wir bald eine Reihe verwandter Anzeigentypen sehen werden.

Verbesserte Suche

Obwohl Snapchat immer schon behauptet hat, dass Snapchat für Freunde und deren Freunde gedacht ist – und nicht eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen. Wenn Snapchat aber die eigene Plattform auf die nächste Ebene bringen will, müssen sie erweiterte Such- und Entdeckungsoptionen anbieten.

(Snacpchat muss auch einen verbesserten Zugang zu Handys mit niedrigeren Spezifikationen und in mehr Regionen anbieten, aber das ist eine andere Geschichte.)

Snapchat hat an dieser Front Features hinzugefügt, mit Snap Map und den aktualisierten Suchwerkzeugen, aber dennoch sind die Möglichkeiten hier immer noch sehr begrenzt.

Im Jahr 2018 wird Snapchat voraussichtlich neue, erweiterte Suchoptionen hinzufügen, ähnlich denen auf anderen Plattformen, was das exklusive, auf die Community fokussierte Feeling der App einschränken könnte, aber die Content-Erkennung verbessern und die Nutzung intensivieren wird.

Außerdem erwarten Sie weitere Anzeigenoptionen innerhalb von Snap Map und anderen Suchwerkzeugen, die Marken bei der Erschließung dieser zusätzlichen Reichweite unterstützen.

Animierte Bitmojis

Bei der kürzlich stattgefundenen Auftaktveranstaltung für das iPhone X präsentierte Apple seine neuen, interaktiven‘ Animojis‘, die auf die Gesichtsbewegungen der Nutzer reagieren – kein Geheimnis: die haben sie in Zusammenarbeit mit Snapchat entwickelt.

Angesichts der Entwicklung ist es wahrscheinlich, dass Snapchat ähnliche Funktionen zu ihren neuen animierten Bitmoji-Charakteren hinzufügen wird, was sie zu einem noch interaktiveren Erlebnis macht.

Bitmoji haben sich auf Snapchat bewährt, wobei die eigenständige Bitmoji-App selbst regelmäßig Snapchats Platz in den Top 10 der iOS App Store Charts einnimmt. Die erhöhte Kapazität, noch mehr lebensechte Animationen einzufügen, könnte dazu beitragen, dass Snapchat eine überzeugendere Option zur Kommunikation und zum Ausdruck von Emotionen wird.

Video-Fokus entdecken

Da Snapchat in seine eigenen, TV-ähnlichen exklusiven Video-Inhalte investiert, wird die Snapchat Discover-Option zunehmend auf Video fokussiert.

Angesichts der sich verengenden Wachstumsperspektiven wird Snap zwar gezwungen sein, deutlich mehr Gewicht auf seine Videoinhalte zu legen, aber mit viel größeren Konkurrenten im Raum wird es für sie schwierig werden, erfolgreich zu sein.

Snapchat setzt den Fokus auf jüngere Benutzer, was ihnen definitiv in die Karten spielt, aber die wenigen USPs und der hohe Wettbewerb setzt das soziale Netzwerk dennoch unter Druck und macht es regelmäßig zum Übernahmekandidaten.

Natürlich ist der Video-Trend nicht überraschend – jeder setzt auf ihn – aber es wird interessant sein zu sehen, welche Auswirkungen dies auf Snapchat als Publisher-Plattform hat, und ob sie Video-Content nutzen können, um mehr Werbeeinnahmen zu erzielen und damit mehr Möglichkeiten für Marken bieten, sich miteinander und mit den (potenziellen) Kunden zu verbinden.

Snapchat hat einen weiten Weg zu gehen, um sich als langfristiger und ernstzunehmender sozialer Rivale zu beweisen, sich gegen Facebook zu behaupten. Doch Snapchat hat sich von Anfang an gegen alle Widrigkeiten durchgesetzt, das Wissen über die eigene Zielgruppe und die Fähigkeit, Trends anzapfen oder sogar zu starten, genutzt, um sich vorwärts zu bewegen, wie kein anderes soziales Netzwerk.

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.