7 Tipps für mehr Traffic von Facebook

Geschrieben von | Juni 28, 2013 | Jobtipps

Facebook ist als Traffic-Quelle nicht zu unterschätzen. Bis zu zehn Prozent der Nutzer kommen bei großen Seiten über soziale Netzwerke. Die folgenden Tipps helfen dabei, den Besucherstrom von Facebook auf die eigene Seite zu erhöhen:

1. Mit einem kleinen Ausschnitt eines Fotos, einem kleinen Teil eines Artikels, etc. Lust auf mehr machen und auf die Webseite verlinken. “Was sich hinter dem Bilderrätsel verbirgt: [Link]”
Wer mag keine Rätsel lösen? Eben. Funktioniert super. Medienprodukte bilden beispielsweise einen markanten Ausschnitt der nächsten Titelseite ab und verlinken dann auf das ePaper. Im Prinzip bei allen möglichen Produkten möglich.

2. Gewinnspiel “140.000 Euro gewinnen. Bei unserem Gewinnspiel exklusiv für Euch, unsere Fans: [LINK]”
Gewinnspiele oder Gratis-Produkte (Whitepapers,…) ziehen meistens. Garantiert Klicks zur Gewinnspielseite, allerdings sollte man es nicht übertreiben mit der Häufigkeit von Gewinnspielen – das wird schnell inflationär und wird ignoriert. Wichtig: Text so kurz wie möglich. Ist das Gewinnspiel erklärungsbedürftig, auf der Landingpage erklären, nicht im Facebook-Post. Ein passendes Bild und die Linkbescheibungsbox im Posting erhöhen die Klickwahrscheinlichkeit. Ist es ein besonderes Gewinnspiel, lohnt es sich das ganz oben auf der Facebookseite festzupinnen (Mit der Maus über den Status fahren, auf den erscheinenden Bleistift rechts klicken, auf „Oben fixieren“ klicken). Nach sieben Tagen verschwindet der Post in die chronologische Ordnung der Pinnwandposts. Läuft das Spiel länger, einfach wiederholen und erneut festpinnen.

3. „Gratis Whitepaper zum Thema [XY]? Einfach hier lang: [LINK]”
Diese Art von Posts erinnert Fans an ihre Ziele – spricht es eines an, ist der Klick nicht mehr weit. Dabei muss es sich nicht um ein Gratis-Whitepaper handeln: Vom Ratgebertext („Bikni-Figur in 10 Schritten“) über ein Gratis-Download, oder ähnliches, ist alles möglich.

4. “Lerne [IRGENDETWAS ZU TUN]: [LINK]”
Einer der Gründe, warum Pinterest so erfolgreich ist: Es ist eine Ideenmaschine, die Anregungen gibt, was man so machen oder lernen könnte. Über Facebook kann man das auch machen – mit genau solchen Posts.

5. “[PROBLEM ZU LÖSEN]? So geht’s: [LINK]”
Problemlöseposts sind sehr beliebt. Das Problem sollte schon etwas mit den eigenen Produkten oder Marken zu tun haben – und gleichzeitig, noch viel wichtiger: Mit dem Alltag des Fans.

6. “Das erste Mal hinter den Kulissen / Exklusiv bei uns:“ [XY]: [LINK]
Als Fan möchte man nicht behandelt werden, wie jeder „dahergelaufene“ Nutzer. Man ist ja schließlich etwas besonderes. Jede Art der Honorierung kommt da gut an. Aber Vorsicht: Halbseidene exklusive Belohnungen ziehen nicht, wie z.B. Probe-Abo-Angebote mit automatischer Verlängerung. Das kann schnell ins Gegenteil von dem umschlagen, was man eigentlich erreichen möchte.

7. Probiere [XY]! Klicke hier für das Rezept: [LINK]
Essensfotos mit Link zum Rezept – klappt immer gut. Kann im Prinzip jeder posten, Aufhänger vorausgesetzt. Mögliche Beispiele: Das ist das Lieblingsessen unseres Social-Teams: XY… Oder: „Der beste Sommersalat, gerade für die Mannschaft gekocht“ oder „Jetzt ein Eis – selbstgemacht. So einfach und erfrischend:“.

Schlagwörter: ,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei