Bitte einloggen/registrieren, um sich auf diesen Job zu bewerben.
29 Feb 2024

Vollzeit Referent*in Social Media (w/m/d) für das Presse- und Social-Media-Team, Teilzeit und Home Office möglich

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – gepostet von team-social Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Stellenausschreibung

Als Bundesanstalt für Finanzdienst­leistungs­aufsicht (BaFin) setzen wir uns jeden Tag für ein funktions­fähiges, stabiles und integres Finanz­system ein – und damit auch für einen wettbewerbs­fähigen Finanz­platz Deutschland. Als Aufsichts­behörde für Banken, Versicherungen, Finanz­dienstleister und Wertpapier­institute agieren wir am Puls der Finanzwirtschaft und schützen Verbraucherinnen und Verbraucher. Als Teil des Einheit­lichen Aufsichts­mecha­nismus und Abwicklungs­mecha­nismus für die Banken der Eurozone sind wir in Europa und weltweit vernetzt und gestalten europäische und inter­nationale Finanzmarkt­standards mit.

Wir suchen zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in Social Media (w/m/d) für das Presse- und Social-Media-Team

für eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit an unseren Dienst­sitzen in Bonn oder Frankfurt am Main.

Die Gruppe Kommunikation ist die zentrale Stelle für die Konzeption und Umsetzung unserer integrierten Kommunikation. Sie sind Teil eines hochmotivierten Teams in dem Referat, das alle Aufgaben rund um die Presse- und Öffentlichkeits­arbeit sowie den Social-Media-Auftritt der BaFin verantwortet. Zudem steuert das Referat die Medien­beobachtung und -analyse. Als Referent*in sind Sie für den Ausbau der Social-Media-Plattformen der BaFin, das Erstellen redaktioneller Inhalte sowie die Weiter­entwicklung einer zielgruppen­gerechten Kommuni­ka­tion mit verantwortlich.

Sie haben Interesse an einer heraus­fordernden Tätigkeit an der Schnitt­stelle zwischen Verwaltung, Politik und Finanz­wirtschaft? Dann kommen Sie ins #teambafin!

Ihre Aufgaben sind u. a.

  • Betreuung der BaFin-Präsenz auf den Social-Media-Plattformen. Dazu gehören:
    • Eigenverantwortliche Recherche sowie Planung, Erstellung und Weiter­entwicklung redaktioneller Inhalte (Text, Foto, Video, Audio) für die Social-Media-Kanäle
    • Planung kleinerer Kampagnen für Social Media
    • Konzeptionierung und Etablierung ziel­gruppen­gerechter Kommunikation mit Communities und Stake­holdern in Social Media
    • Regelmäßige Erstellung Social-Media-Reportings
  • Unterstützung bei anderen externen und internen Kommunikations-Maßnahmen, insbesondere bei der Presse­arbeit

Das bringen Sie mit

  • Sie haben mit mindestens der Note „gut“ ein Hochschul­studium (Master / Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, abgeschlossen und verfügen zwingend über mindestens drei Jahre einschlägige Berufs­erfahrung in der professionellen Betreuung von Social-Media-Kanälen
    ODER
    Sie haben mit mindestens der Note „befriedigend“ ein Hochschulstudium (Master / Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, abgeschlossen und verfügen zwingend über mindestens fünf Jahre einschlägige Berufs­erfahrung in der professionellen Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Umfassendes Verständnis von Social-Media-Plattformen sowie neuen Trends und Entwick­lungen in den Sozialen Medien
  • Affinität zu Wirtschafts- und Finanz­themen
  • Souveränität im schrift­lichen und mündlichen Ausdruck
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Sie überzeugen Kolleg*innen und Externe aufgrund Ihres wert­schätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten Vorgehens­weise
  • Sie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzu­ordnen
  • Sie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealer­weise Erfahrungen in Workshop- und Moderations­techniken, agiler Arbeits­weise oder sogar im Projekt­management
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache

Von Vorteil sind:

  • Ein abgeschlossenes Volontariat, ein Praktikum oder eine Hospitation im Journalismus oder in der PR
  • Praktische Erfahrung in der Kommunikation einer öffentlichen Institution bzw. Behörde oder bei einem Unternehmen aus dem Finanz­wesen
  • Gespür für die Bild­auswahl und gute Kenntnisse in Bild­bearbeitungs­programmen wie Canva, Adobe Express oder Photoshop
  • Erfahrung im Bereich Video, Film und Schnitt

Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.

Das bieten wir

  • Einbindung in ein Team von Spezialist*innen, für die der Informations- und Wissens­austausch selbst­verständlich ist
  • Umfassende Einarbeitung in Abhängig­keit von Ihrer persönlichen Erfahrung und individuelle Qualifizierungs­möglichkeiten (z. B. Englisch­kurse, Fach­seminare)
  • Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgaben­bereichs eigen­verantwortlich zu agieren
  • Flexible Arbeitszeit­gestaltung (Gleitzeit mit Freizeit­ausgleich, Möglichkeit zur Teilzeit)
  • Mobiles Arbeiten mit grds. 40 % Mindest-Präsenz im Büro
  • Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. vergünstigtes Jobticket, Kantinen-Nutzung, kostenlose Park­plätze, eigene Kinder­tages­stätte, betrieb­liche Alters­versorgung für Angestellte über die VBL)
  • Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgelt­gruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachts­geld
  • Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamt*innen des höheren Dienstes bis Besoldungs­gruppe A 14 BBesO bewerben
  • Die Möglichkeit einer vorüber­gehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler und europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Europäischen Aufsichts­behörden

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis zum 15.03.2024 unter der Kennzahl 2024/0026.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte als eine Datei im PDF-Format an: Karriere@bafin.de.
Führen Sie darin insbesondere bitte aus, inwieweit Sie das Anfor­derungs­­profil erfüllen und fügen Sie Ihren Lebenslauf, Nachweise der erforderlichen Abschlüsse sowie Ihnen vorliegende Arbeits­zeugnisse bzw. Beurteilungen bei.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Tieke (0228/4108-4083) gerne zur Verfügung. Bei allen weiteren Fragen zum Bewerbungsverfahren kontaktieren Sie bitte Herrn Weiß (0228/4108-2100).

Die BaFin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen sind in der BaFin willkommen und werden im Falle gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erbeten.

Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.bafin.de/datenschutz-bewerbungsverfahren.

Jobtypen: Vollzeit.

Stellenausschreibung läuft aus in 38 days.

Apply for this Job